Kräuter

Kräuter kaufen

Das zunehmende Interesse an Kräutern und ihrer Verwendung hat dazu geführt, dass es immer leichter wird, an eine große Vielzahl von frischen oder getrockneten Würz- und Heilkräutern (sogenannten Drogen) zu kommen.

Teemischungen Dementsprechend müssen Kräuter auch nicht mehr nur auf der Fensterbank oder im eigenen Garten gezogen werden, auch wenn das besondere Freude machen kann.
In Apotheken findet sich eine große Vielzahl verschiedener, bereits perfekt getrockneter Kräuter, ihre Blüten, Blätter und Wurzeln für den sofortigen Gebrauch. Gerade auch klassische Gewürze, wie zum Beispiel gemahlene Nelken, die im Lebensmittelhandel sehr teuer sind, können in der Apotheke als Droge relativ günstig erstanden werden.
Der Vorteil dieser Kräuter aus der Apotheke ist, dass sie durch die industrielle Züchtung gleichbleibende und kontrollierte Mengen von Wirkstoffen haben. Zudem gibt es einige Kräuter, deren Trocknung für die Lagerung recht kompliziert ist, zum Beispiel Wurzeln und Rinden. Zudem bekommt man hier Pflanzen, die sich bei unseren klimatischen Bedingungen nicht selber ohne Treibhäuser züchten lassen.

Eine weitere Quelle für fertige Kräuter und ihre Mischungen sind Reformhäuser und Drogerien, wenngleich mit unterschiedlich starkem Angebot. Oftmals finden sich hier fertige Tees für bestimmte Anwendungen oder bereits abgeschmeckte Gewürzmischungen. Naturkostläden bieten meist Kräuter aus kontrolliertem ökologischem Anbau an. Auch normale Teeläden führen immer mehr Kräutertees in ihrem Angebot.

Selbst in Supermärkten haben sich - neben den getrockneten Klassikern - frische Kräuter für die Küche ihren Platz erobert, wenngleich in einer beschränkten Auswahl.